Die Riesen fallen ein!

Angenommen, du entspannst dich in deinem Schloss oder erkundest die Schönheit deines Königreichs (und kümmerst dich um deine eigenen königlichen Angelegenheiten), als plötzlich ein riesiger Riese durch dein Feld stapft. Würdest du dich fürchten, verärgert oder wütend sein?

Würde es einen Unterschied machen, wenn du wüsstest, dass der Riese in dein Reich eingedrungen ist, weil dein rivalisierendes Reich ihn zu dir geschickt hat? Ich wette, du würdest nach Möglichkeiten suchen, ihn sofort zurückzuschicken!

So ist das nun mal in Kingdomino: Zeitalter der Giganten - ein Erweiterungsspiel für entweder Kingdomino oder Queendomino .

Da diese Woche die Gen Con 2018 stattfindet, freuen wir uns, 3 Familienbrettspiele von Blue Orange Games zu rezensieren, die auf der Gen Con erscheinen. Blue Orange Games stellt fantastische Spiele für Familien her, und die Spiele, die wir diese Woche rezensieren, sind nicht anders.

Und das erste auf unserem Programm ist Kingdomino: Age of Giants!

Age of Giants funktioniert mit beiden Spielen - Kingdomino und Queendomio.

Wie man Kingdomino: Age of Giants spielt

Falls Sie mit dem Thema nicht vertraut sind Kingdomino oder Queendomino werfen Sie schnell einen Blick auf unsere Rezensionen der einzelnen Spiele Sie sind fantastische Legespiele für Familien. Die Namen ähneln sich, weil das Spiel auf denselben Methoden beruht. Die Spieler ziehen Dominosteine und legen sie in ihrem wachsenden Königreich ab. Und die Erweiterung "Zeitalter der Giganten kann entweder mit Kingdomino oder Queendomino gespielt werden.

Lassen Sie uns in die einzigartigen Elemente eintauchen, die Age of Giants zu jedem Spiel hinzufügt.

Age of Giants erweitert das Spiel um die Möglichkeit, mit bis zu 5 Spielern zu spielen, sowie um einige neue Elemente, die das Spiel zwar nicht wirklich komplexer machen, aber für mehr Interaktion zwischen den Spielern sorgen.

Alles, was in der Erweiterung enthalten ist.

Giganten

Der erste Zusatz bezieht sich direkt auf den Namen des Spiels - GIANTS.

Die Erweiterung enthält 12 neue Spielsteine, die zusammen mit den normalen Spielsteinen gemischt werden. Sechs dieser Spielsteine haben das Bild eines Riesen und die anderen sechs Spielsteine haben die Fußabdrücke eines Riesen. Die Spielsteine mit den Riesen sind mit A-F beschriftet. Wenn sie gezogen werden, werden sie über den nummerierten Spielsteinen platziert. Die Spielsteine mit den Fußabdrücken der Riesen sind mit 49-54 nummeriert und liegen daher immer am unteren Ende der Spaltewenn neue Fliesen herauskommen.

Wenn ein Spieler ein Plättchen mit einem Riesen für sich beansprucht, bedeutet dies, dass ein Riese in sein Königreich eingedrungen ist. Sobald er das Plättchen zu seinem Königreich hinzufügt (gemäß den normalen Platzierungsregeln), nimmt er eine Riesenfigur und deckt eines der Kronensymbole in seinem Königreich ab. Am Ende des Spiels wird jede Krone, die von einem Riesen abgedeckt wurde, nicht gewertet!

Dieser Riese ist in mein Reich eingedrungen, und er bedeckt eine meiner Kronen!

Wenn ein Spieler ein Plättchen mit Riesenfußspuren für sich beansprucht, kann er, nachdem er es seinem Königreich hinzugefügt hat, eine Riesenfigur aus seinem Königreich entfernen und sie einem anderen Spieler geben. Dieser Spieler wählt dann eine seiner Kronen, die er mit dem Riesen bedeckt.

Ich bin so froh, wenn ich ein Fußspuren-Plättchen bekomme, um einen Riesen aus meinem Land zu entfernen.

Herausforderung Kacheln

Die andere Ergänzung des Spiels sind 17 Herausforderungsplättchen.

Zu Beginn des Spiels ziehen die Spieler zufällig 2 Herausforderungsplättchen, die zusätzliche Möglichkeiten bieten, am Ende des Spiels zu punkten. Zusätzlich zur normalen Plättchenwertung (Anzahl der Kronen multipliziert mit der Anzahl der verbundenen Geländefelder) erhalten die Spieler Bonuspunkte, die durch die ausgewählten Herausforderungsplättchen angezeigt werden.

Einige Beispiele sind: 5 Bonuspunkte für jedes Feld eines bestimmten Geländes um die Burg herum, 5 Bonuspunkte für jedes Feld eines bestimmten Typs in den Ecken des Königreichs, 10 Punkte, wenn die Burg genau in der Mitte des Königreichs liegt, 20 Punkte, wenn die Burg in einer Ecke des Königreichs liegt, und mehr.

Die Symbole auf den Herausforderungsplättchen zeigen, wie sie gewertet werden, aber die Spieler können auch im Regelbuch nachschlagen.

Die Herausforderungsplättchen sind eine großartige Ergänzung zum Spiel, um Bonuspunkte zu erhalten.

Fliesenspender

Die Kacheln lassen sich im Spender stapeln und sehr leicht herausnehmen.

Eine weitere coole Ergänzung des Spiels, die sich weder auf den Spielverlauf noch auf die Punktevergabe auswirkt, ist der Plättchendispenser - und der ist super süß!

Anstatt in jeder Runde Spielsteine aus der Schachtel zu ziehen, werden zu Beginn des Spiels alle gemischten Geländeplättchen im Spender gestapelt. In jeder Runde ziehen die Spieler die nächsten Plättchen vom Boden des Spenders und ordnen sie dann wie gewohnt für die Spielsteinauswahl in der Runde.

Wir sind uns alle einig, dass der Spender eine sehr coole Ergänzung ist.

Außerdem werden bei Age of Giants aufgrund der 12 zusätzlichen Spielsteine in jeder Runde 5 Spielsteine gezogen. Wenn weniger als 5 Spieler im Spiel sind, werden einige dieser platzierten Spielsteine entfernt. In einem 2- oder 4-Spieler-Spiel wird der mittlere Spielstein entfernt, in einem 3-Spieler-Spiel der 2. und 4.

Das ist eine gute Möglichkeit, um in jeder Runde Plättchen zu ziehen und aufzubauen.

Kann die ganze Familie Kingdomino: Age of Giants genießen?

Wie Sie vielleicht erwarten, ist unsere Antwort hier ein großes JA!

Wenn Ihre Familie Kingdomino oder Queendomino mag, empfehlen wir Ihnen, sich die Erweiterung Age of Giants zuzulegen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man die Erweiterungsplättchen am Ende des Spiels ganz einfach von den normalen Plättchen trennen kann, so dass man sie im nächsten Spiel nicht mehr verwenden muss.

Die neuen Fliesen halten das skurrile Kunstwerk lebendig und stark.

Age of Giants bietet eine großartige Möglichkeit, die Spielerinteraktion während eines Spiels zu erhöhen. Die Spielerinteraktion des ursprünglichen Kingdomino liegt in der Auswahl der Spielsteine zu Beginn jeder Runde. Welchen Spielstein ein Spieler auswählt, bedeutet, dass ein anderer Spieler ihn nicht bekommen kann.

Aber Age of Giants fügt einen direkteren Konflikt hinzu, indem Sie Ihre Riesen in die gegnerischen Königreiche schicken.

Aber auch dabei ist das Spiel nicht zu gemein, denn der Spieler, der den Riesen bekommt, darf sich aussuchen, welche seiner Kronen er verdeckt.

Spieler mit Riesen werden also versuchen, sich die Fußspuren-Plättchen zu schnappen, wenn sie auftauchen. Diese Plättchen haben auch viele Kronen. Sie können also nicht nur einen Riesen loswerden, sondern bekommen auch viele Kronen. Der Haken an der Sache ist, dass dies die Plättchen mit der höchsten Nummer sind und daher bei der Auswahl der Plättchen ganz unten in der Spalte stehen. Der Spieler, der ein solches Plättchen wählt, wählt also in der nächsten Runde die letzten Plättchen.

Alles ist mit einem Kompromiss verbunden.

Und deshalb lieben wir Kingdomino und Queendomino. Die Regeln sind einfach, das Spiel geht schnell, die Auswahl ist in jeder Runde interessant und unsere Königreiche sehen am Ende des Spiels cool aus (auch wenn wir nicht gewinnen).

Mein Wald punktet immer noch - selbst mit einem Riesen in seiner Mitte.

Wie schneidet Kingdomino: Age of Giants auf unserer "Let's Play Again"-Analyse ab?

Beide Kingdomino und Queendomino auf unserem "Lasst uns noch mal spielen"-Zähler ganz oben stehen. Und Kingdomino: Zeitalter der Giganten macht beide Spiele noch spielenswerter.

Die variable Bonuswertung durch Herausforderungsplättchen ist ein wichtiger Grund dafür.

Auch wenn der Spielablauf und die grundsätzliche Wertungsstrategie gleich sind, so gibt es doch verschiedene Möglichkeiten, Boni zu erhalten, und jedes Spiel verläuft anders. Je nach den im Spiel befindlichen Herausforderungsplättchen können bestimmte Geländeplättchen von Spiel zu Spiel viel wertvoller sein als andere. Und das macht die Auswahl der Plättchen zu Beginn jeder Runde ein wenig interessanter.

Während wir die Einfachheit des Aufbaus unserer eigenen Königreiche genießen, mögen wir auch die zusätzliche Spielerinteraktion, die die Riesen in den Mix bringen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir Age of Giants von nun an jedes Mal einbeziehen werden, wenn wir Kingdomino oder Queendomino spielen.